Landhausdielen

Mehrschichtige Landhausdielen bestehen aus industriell hergestellten meist oberflächenbehandelten (lackiert oder Öl/Wachs Finish) Elementen aus verleimten Holz mit der jeweils gewünschten Deckschicht (Nutzschicht).

Landhausdielen können schwimmend verlegt oder verklebt werden und müssen nach Verlegung nicht mehr oberflächenbehandelt werden.

Durch den mehrschichtigen Aufbau sind Landhaus besonders formstabil und können je nach Nutzschicht mehrere Male abgeschliffen werden.

Die Oberflächenveredelung wird in natur oder färbig geölt, handgehobelt und/oder gebürstet angeboten, gerne können die Dielen auch angeräuchert in den verschiedensten Oberflächen bestellt werden.

HOLZFARBEN

OBEN